No Picture

Unfall mit Fahrerflucht – Ubeeqo – Berlin, 29.05.2018

Unfall: Der Fahrer eines Carsharing-BMW-Minis vom Dienstleister Ubeeqo verlor in der Nacht die Kontrolle über den Wagen und überschlug sich. Das Auto rammte zwei nebenstehende Fahrzeuge und beschädigte diese stark. Der Fahrer begang Fahrerflucht. Die Straße mußte etwa 2 Stunden lang gesperrt werden.

Zur Verteidigung der Ehre des Anbieters Ubeeqo muß erwähnt werden, daß der Anbieter im Gegensatz zu Car2Go und DriveNow nicht minutengenau abrechnet, sondern nur nach Stunden (oder nach Kilometern). Insofern setzt das Modell die Fahrer weniger unter Druck.
(mehr …)

Share



No Picture

Unfall: Betrunkener 18-Jähriger mit Car2go-Mercedes – Hamburg, 17.05.18

Unfall: Ein 18-Jähriger Fahrer eines Car2Go-Mercedes raste mit zwei Beifahrerinnen mit stark überhöhter Geschwindigkeit und betrunken durch Hamburg-Barmbek. Er verlor die Kontrolle über den Wagen und kollidierte mit sechs(!) anderen Fahrzeugen. Das Auto überschlug sich und es entstand ein sehr hoher Sachschaden. Zudem mußte die Straße mehrere Stunden lang gesperrt werden.
(mehr …)
Share


No Picture

Schwerer Unfall DriveNow-BMW – Berlin, 25.03.2018

Unfall: Ein vermutlich alkoholisierter BMW-DriveNow-Fahrer übersah beim Abbiegen die Vorfahrt eines Taxis, das bei Grün über die Kreuzung fahren wollte. Das Taxi konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr dem DriveNow-Auto in die Beifahrerseite. Beide Autos hatten durch den Unfall einen Totalschaden.
(mehr …)
Share


No Picture

Betrunkener Car2Go-Fahrer fährt in geparkte Autos – Berlin, 04.03.2018

Unfall: Ein betrunkener Car2Go-Fahrer raste mit massiv überhöhter Geschwindigkeit mit seinem A-Klasse-Mercedes durch eine 30-Zone und nach dem Verlust der Kontrolle über den Wagen in mehrere parkende Autos. Der Mercedes überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer erlitt Verletzungen und hatte zum Unfallzeitpunkt etwa 1,2 Promille Alkohol im Blut.
(mehr …)
Share