Alkohol am Steuer



No Picture

Mann wegen Carsharing-Unfalls verurteilt – Hamburg, 09.07.19

Unfall: Ein Mann wurde in Hamburg zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung sowie einer Geldstrafe verurteilt, da er wiederholt unter Drogen- und Alkoholeinfluß Unfälle unter anderem mit verschiedenen Carsharing-Wagen zu verantworten hat. Der Angeklagte ist offenbar ein Raser und Wiederholungstäter, zumal er mehrfach ohne Führerschein Auto gefahren ist. Trotz eines Fahrverbots hatte der Carsharing-Anbieter den Fahrer nicht gesperrt.
Bei einem Unfall 2018 wurde ein Verkehrsteilnehmer durch das verantwortungslose Verhalten des Fahrers ernsthaft verletzt, was nun Anlaß für den Prozeß war. (mehr …)
Share

No Picture

Betrunkener Drive-Now BMW-Fahrer Rast in Kneipe – Berlin, 06.07.19

Unfall: Ein betrunkener Drive-Now-BMW-Fahrer schaffte es nicht, um die Kurve zu fahren und krachte in die Fassade einer Kneipe. Dabei fuhr er mehrere Bierbänke (glücklicherweise ohne Gäste drauf sitzend) und einen Blumenkübel um. Der Fahrer des Unfallwagens wollte zunächst nicht, dass die Polizei gerufen wird, konnte das aber auch nicht verhindern. Er wurde in Gewahrsam genommen.

(mehr …)

Share






No Picture

Mann in Badelatschen fährt in Mast mit Car2Go-Mercedes – Hamburg, 07.11.2018

Unfall: Der Fahrer eines Car2Go-Mercedes verlor beim Abbiegen an einer normalen Kreuzung die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Straße ab und kollidierte mit einem Ampelmast. Das Auto kippte dabei auf die Seite. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Er hatte während des Fahrens an Stelle von Schuhen nur Badelatschen an. Ob Alkohol am Steuer eine Rolle spielte, war bis zuletzt nicht geklärt. (mehr …)
Share