No Picture

Massive Raserei – Berlin 13.01.2017

Unfall: Ein Drive-Now-Fahrer wurde nach dem Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit gefaßt. Er war mit 93 Km/h durch Berlin gefahren.
Der gestellte DriveNow-Kunde stritt ab, etwas von der Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 Kilometern in der Stunde in geschlossenen Ortschatschaften gewußt zu haben. (mehr …)
Share



No Picture

Vorfall 10.12.16 Berlin: Fast angefahren

Vorfall: Ich ging ganz entspannt zu Fuß auf dem Gehweg, als ein DriveNow-Fahrer mit einem BMW-Mini offenbar wenden wollte und mit vollem Schwung in die Einfahrt fuhr, über die ich gerade lief. Dabei beachtete er mich nicht im geringsten und wäre fast in mich reingefahren. Ohne Schuldbewußtsein und sogar ohne zu signalisieren, ob er den Vorfall überhaupt bemerkt hatte, wendete er und fuhr mit Vollgas davon.

(mehr …)

Share